​Die Wende 1989/90 in den Kreisen Sömmerda und Erfurt-Land

Sonderausgabe des Sömmerdaer Heimathefts aus dem Jahr 2010 lässt die Ereignisse vor 30 Jahren Revue passieren

Wo waren Sie am 11. Oktober 1989? Was haben Sie am 9. November 1989 gemacht? Wie fühlten Sie sich am 3. Oktober 1990? Sie können sich nicht mehr genau erinnern? Der Schleier der Vergangenheit senkt sich langsam über die Ereignisse vor drei Jahrzehnten?

„Die Geschehnisse zur Friedlichen Revolution und der politischen Wende 1989/90 dürfen nicht in Vergessenheit geraten. Die Erinnerung an die Verdienste, die damals vom Deutschen Volk diesseits und jenseits der innerdeutschen Grenze erbracht wurden, darf nicht verloren gehen“, erklärt Landrat Harald Henning anlässlich des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung. Diese Zeit verlange nach einer angemessenen Würdigung mit bleibendem Charakter.

Eine solche Würdigung stellt die Sonderausgabe des Sömmerdaer Heimathefts aus dem Jahr 2010 dar. Im 20. Jahr der Deutschen Einheit hatte der Landkreis Sömmerda zur Erinnerung an die Friedliche Revolution 1989/90 in der DDR eine Publikation mit dem Titel „Die Wende 1989/90 in den Kreisen Sömmerda und Erfurt-Land“ herausgegeben. Das Buch, das in Eigenregie des hiesigen Kreisarchivs unter der redaktionellen Leitung von Kreisarchivar Thomas Hildebrand entstanden ist, ruft die Erinnerungen an die Zeit von Oktober 1989 bis zum 3. Oktober 1990 wach.

Zeitzeugen berichten über ihre Erlebnisse in jenen Tagen und ein umfangreicher Dokumententeil bietet Gelegenheit, in den Protokollen der Runden Tische der Kreise Sömmerda und Erfurt-Land zu blättern, zu erfahren, was damals im Operativstab des Rates des Kreises diskutiert wurde und was zur Kundgebung am 7. Dezember 1989 auf dem Sömmerdaer Marktplatz die Gemüter bewegte. Zusätzlich zu den Textdokumenten ist dem Buch eine Audio-CD beigefügt, die ausgewählte Kundgebungs-beiträge von der Demonstration in Sömmerda auch akustisch erlebbar macht.

Gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 10,00 Euro ist das Buch als Sonderheft der Reihe Sömmerdaer Heimathefte im Kreisarchiv in der Rheinmetallstraße 9 erhältlich.

Kontakt:

Telefon: +49 3634 354-852

E-Mail: kreisarchiv@lra-soemmerda.de