​Antrag auf Förderung ehrenamtlicher Tätigkeit noch bis 31. August 2020 stellen

​In enger Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Thüringer Ehrenamtsstiftung fördert der Landkreis Sömmerda ehrenamtliche Tätigkeit. Noch bis zum 31. August 2020 können gemeinnützige Vereine, Verbände, Selbsthilfegruppen oder Körperschaften öffentlichen Rechts eine finanzielle Förderung ihres Ehrenamtes beantragen.

Das Antragsformular für die Förderung von Maßnahmen im laufenden Jahr steht auf der Seite der Ehrenamtsförderung zum Herunterladen und Ausdrucken bereit. Außerdem ist das Formular erhältlich über Telefon: +49 3634 354-244.

Bei der Vergabe der Fördermittel orientiert sich der Landkreis an den Grundsätzen der Thüringer Ehrenamtsstiftung. Danach können gefördert werden:

  • Maßnahmen, die dazu dienen, Menschen für das Ehrenamt zu gewinnen und zu motivieren, bei der Ausübung des Ehrenamtes zu unterstützen und diese dauerhaft zu sichern sowie neue Formen des Ehrenamtes zu fördern,

  • die Durchführung von Veranstaltungen, auf denen Personen oder Personengruppen, die ehrenamtliche Tätigkeiten verrichten, öffentlich ausgezeichnet werden

  • Würdigungen ehrenamtlich Tätiger, z.B. durch Ehrungen und Preise

  • Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung von ehrenamtlicher Tätigkeit

  • Aus-, Fort- und Weiterbildungen, die der ehrenamtlichen Tätigkeit von Nutzen sind

  • die Förderung der Entwicklung und Betreuung von Vernetzungsprojekten von Trägern gemeinnütziger ehrenamtlicher Tätigkeit

  • die Förderung von Modellprojekten

Die geförderten Personen müssen ihren Wohnort oder ständigen Aufenthalt im Landkreis Sömmerda haben bzw. ihre ehrenamtliche Tätigkeit nachweislich hier ausüben.

Ein Rechtsanspruch auf Gewährung der Zuwendung besteht nicht.