​VMT-Tarif ab 13. Dezember 2020 auch auf Bahnstrecke Erfurt - Sömmerda gültig

Wie der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) informiert, wächst dessen Verbundgebiet pünktlich zum Bahn-Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 um zwei neue Landkreise in Südostthüringen sowie um verschiedene Bahnverbindungen.

Künftig kann dadurch auch ab den Bahnhalten Sömmerda und Großrudestedt in Richtung Erfurt mit einem VMT-Ticket gereist werden. Für die Weiterfahrt mit anderen Verkehrsmitteln im VMT-Gebiet, u.a. Bus und Straßenbahn in Erfurt oder Weimar, muss dann kein weiterer Fahrschein gelöst werden.

Auch kann dadurch die mit dem deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnete Check-in/Check-Out-App „Fairtiq“ genutzt werden. Mit einem Wisch (Check-in) am Startort und einem weiteren Wisch (Check-out) am Zielort wird automatisch der beste Preis ermittelt – selbst bei mehreren Fahrten wird nachträglich lediglich das günstigste Tarifangebot abgerechnet. Eine innovative Art des Fahrscheinkaufs erhält dadurch auch in einem Teil des Landkreises Einzug in den Nahverkehr auf der Schiene.

„Wir freuen uns über das vereinfachte Reisen im Zugverkehr in Thüringen“, betont Marcus Bals, für den Bereich ÖPNV zuständiger Amtsleiter im Landratsamt Sömmerda.

Zukünftig gilt bei Regionalzug-Verbindungen zwischen Erfurt und Sömmerda der Tarif des Verkehrsverbunds Mittelthüringen anstelle des DB-Tarifs. Dadurch ändern sich auf diesem Abschnitt die Fahrscheinpreise und neue Tickets werden angeboten.

Neu ist für Fahrgäste ab Sömmerda neben der Check-in/Check-out-App unter anderem das VMT-Hopper-Ticket. Auch das Abo „Mobil 65“ ist künftig ab dem Bahnhof Sömmerda nutzbar. Dieses ermöglicht für 64 Euro monatlich für eine Person bzw. 96 Euro für zwei Personen ab 65 Jahren unbegrenzte Fahrten mit Zügen, Bussen und Straßenbahnen im gesamten Verbundgebiet.

Beispiel: Eine Fa​​hrt im Zug von Sömmerda nach Erfurt Hauptbahnhof kostet aktuell 5,60 Euro gemäß DB-Tarif (mit reduzierter MwSt.) und beinhaltet lediglich die Nutzung der Bahn. Ab 13. Dezember kosten Tickets für die Verbindung 6,00 Euro gemäß VMT-Tarif und beinhalten zusätzlich zur Bahnfahrt die Möglichkeit, in Erfurt mittels Stadtbahn oder Bus weiterzufahren.